Die Klinik
Qualitätsziele & Messung
titleimage

Qualitätsziele und deren Messung

Auf Basis des Leitbildes der Fachklinik Hornheide sind nachfolgende Qualitätsziele definiert worden.

Der Ruf unserer Klinik wird entscheidend von der Zufriedenheit unserer Patienten geprägt. Daher ist die Steigerung der Patientenzufriedenheit unser erstes Ziel. 

Um uns mit anderen Zentren messen zu können, haben wir uns standardisierten Befragungen angeschlossen („Benchmarking“). 

Ziel ist es, Ihre positiven Erfahrungen als Anschub zu nutzen aber auch aus Ihren negativen Erfahrungen zu lernen. 

Im Vergleich der Häuser mit ähnlichem Diagnosespektrum rangiert die Fachklinik Hornheide in Deutschland auf Patz eins (siehe zum Beispiel das Internet-Portal www.weisse-liste.de). Diese Marktführerschaft in der Behandlung des Melanoms in Deutschland und Europa soll weiter ausgebaut werden.

Gute Medizin muss sich auch rechnen. Die Einführung einer detaillierten Kostenträgerrechnung in den letzten Jahren hat sich bewährt.

Die Zusammenarbeit mit unseren einweisenden Ärzten, die wir ebenfalls als Kunden ansehen, ist uns wichtig. Zur Messung der Zufriedenheit mit den Leistungen der Fachklinik Hornheide wird eine Einweiserbefragung durchgeführt. Zudem bieten wir gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen an und können anhand der Teilnahme an diesen Tagungen und Symposien unsere Akzeptanz messen.

Unsere Mitarbeiter sollen die hohen fachlichen Anforderungen, die die Deutsche Krebsgesellschaft im Anforderungskatalog für Hauttumorzentren und Kopf-Hals-Tumorzentren formuliert hat, voll und ganz erfüllen. Als Richtschnur hierfür ist das Zertifizierungsaudit zu sehen.

Durch interne Audits, die Abteilungs- und Berufsübergreifend durchgeführt werden, wollen wir die Prozesse der Klinik kontinuierlich überprüfen und verbessern. Ein jährliches Management-Review bewertet dieses Vorgehen und die daraus abzuleitenden Maßnahmen, die in einem Maßnahmenkatalog überwacht werden.

Unsere Facharztquote soll nicht kleiner sein als 55 %, wenngleich die Klinik auch erfolgreich Assistenzärzte zu Fachärzten weiterbildet. 

Unsere Tumordaten führen wir systematisch über eine Tumordokumentation einem Benchmarking zu, um unsere Ergebnisse mit denen anderer Zentren zu vergleichen und hieraus evtl. weitere Verbesserungspotentiale zu erkennen.

Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster

Univ.-Prof. Dr. Tobias Hirsch, Chefarzt der Plastischen Chirurgie der Fachklinik Hornheide, wird Leiter der neuen Plastischen Chirurgie am UKM.

Mehr ...
Fachklinik zählt zu den besten Kliniken bundesweit

Gemäß einer Studie von FAZ-Institut und Faktenkontor gehört die Fachklinik Hornheide zu den besten Krankenhäusern Deutschlands. 

Mehr ...

Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck wurden - wie auch schon in den Jahren 2014 bis 2017 - für Ihre Expertise im Bereich "Hautkrebs" in der FOCUS Ärzteliste "Top-Mediziner 2018" ausgezeichnet.

Mehr ...
PD Dr. Hirsch ausgezeichnet

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie".

Mehr ...
Aktionstag Hygiene 2018

Die Fachklinik Hornheide hat am 08.05.2018 im Eingangsbereich der Fachklinik einen Aktionstag der Hygiene veranstaltet. Zahlreiche Mitarbeiter/ innen, Patienten und Besucher informierten sich am Aktionsstand über Händehygiene, Antibiotika und Hautschutz.

Mehr ...
Neuer Chefarzt für die Plastische Chirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch ist seit dem 01.03.2018 neuer Chefarzt der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie, Handchirurgie der Fachklinik Hornheide in Münster.

Mehr ...
Entlassmanagement

Zur Sicherstellung einer lückenlosen und passgenauen Anschlussversorgung für unsere Patienten wird seit dem 01.10.2017 in der Fachklinik Hornheide ein Entlassmanagement umgesetzt.

Mehr ...