Die Klinik
Röntgen
titleimage

Röntgen

digitalerVolumentomograph

digitaler Volumentomograph (DVT)

Anfang 2010 wurde unsere Abteilung modernisiert und komplett mit neuen Geräten ausgestattet sowie digitalisiert. Wir verfügen nunmehr über ein digitales Folienspeichersystem, einen Flachbilddetektor, einen digitalen Orthopantomographen und ein Intraorales Zahnröntgengerät, ebenfalls digital. Ebenfalls steht ein digitaler Volumentomograpf (DVT) zur Anfertigung von Schnittbildern und 3D Bildern im Kopfbereich zur Verfügung.


BilderDVT

Ihre mitgebrachten, auf CD/DVD gespeicherten Untersuchungen, wie Computer- oder Kernspintomographien können wir problemlos in unser System überspielen. So stehen die Bilder und Daten den behandelnden Ärzten zur Verfügung oder können auch in unserer Tumorkonferenz gezeigt und besprochen werden. 


RoentgenWeichstrahl

Weichstrahl (X-Strahl)

Ein besonderer Schwerpunkt unseres Leistungsspektrums liegt in der seit fast einem halben Jahrhundert in der Fachklinik Hornheide durchgeführten Oberflächenröntgenweichstrahltherapie. Hierbei werden Hauttumore wie Basaliome, Plattenepithelkarzinome, Morbus Bowen etc. mit einem besonderen Röntgengerät bestrahlt, welches Röntgenstrahlen erzeugt, die sich exakt dosieren lassen und nur wenige Millimeter in die Haut eindringen.

Diese Strahlentherapie findet ihren Einsatz bei Patienten mit ungünstig lokalisierten Tumoren, eingeschränkter Operabilität, Tumorrezidiv nach Entfernung mit schlechter Aussicht auf in toto Nachexzision, hohem Alter oder einer Dauerbehandlung mit gerinnungshemmenden Medikamenten.

Die Röntgenweichstrahltherapie bildet eine gleichwertige Alternative zur Operation mit sehr guten kosmetischen Ergebnissen.
Auch für diese Therapie wurde das alte Bestrahlungsgerät durch ein modernes, eigens aus England importierten, Gerät (X-Strahl) der neuesten Generation ersetzt.


In unserer Röntgenabteilung sind ebenfalls die Laser- und Lichttherapie angesiedelt. Die dermato-kosmetischen Eingriffe werden mit unterschiedlichen Lasertypen durchgeführt.

Lichttherapie

Zur Behandlung von Hauterkrankungen, wie Schuppenflechte, Mykosis fungoides etc. stehen Ihnen ebenfalls neue hochmoderne computergesteuerte ultraviolette Bestrahlungsgeräte (UVA, UVB, UVA 1, PUVA) zur Verfügung. 

Jörg  Houben

Jörg Houben

Abteilungsleitung

Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster

Univ.-Prof. Dr. Tobias Hirsch, Chefarzt der Plastischen Chirurgie der Fachklinik Hornheide, wird Leiter der neuen Plastischen Chirurgie am UKM.

Mehr ...
Fachklinik zählt zu den besten Kliniken bundesweit

Gemäß einer Studie von FAZ-Institut und Faktenkontor gehört die Fachklinik Hornheide zu den besten Krankenhäusern Deutschlands. 

Mehr ...

Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck wurden - wie auch schon in den Jahren 2014 bis 2017 - für Ihre Expertise im Bereich "Hautkrebs" in der FOCUS Ärzteliste "Top-Mediziner 2018" ausgezeichnet.

Mehr ...
PD Dr. Hirsch ausgezeichnet

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie".

Mehr ...
Aktionstag Hygiene 2018

Die Fachklinik Hornheide hat am 08.05.2018 im Eingangsbereich der Fachklinik einen Aktionstag der Hygiene veranstaltet. Zahlreiche Mitarbeiter/ innen, Patienten und Besucher informierten sich am Aktionsstand über Händehygiene, Antibiotika und Hautschutz.

Mehr ...
Neuer Chefarzt für die Plastische Chirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch ist seit dem 01.03.2018 neuer Chefarzt der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie, Handchirurgie der Fachklinik Hornheide in Münster.

Mehr ...
Entlassmanagement

Zur Sicherstellung einer lückenlosen und passgenauen Anschlussversorgung für unsere Patienten wird seit dem 01.10.2017 in der Fachklinik Hornheide ein Entlassmanagement umgesetzt.

Mehr ...