Patienten
Aufenthalt
titleimage

Ihr Aufenthalt

Für Ihren Aufenthalt in der Fachklinik Hornheide haben wir hier einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Behandlungszimmer

Behandlungszimmer

Jeden Vormittag findet eine ärztliche Visite statt, teils mit Chef- oder Oberarzt, bei der die weitere Behandlung besprochen wird und Sie die Möglichkeit haben Fragen zu stellen. Sie können uns sowohl bei der Diagnose, als auch bei der Therapie unterstützen durch klare Aussagen über Ihr Befinden und die Entstehung Ihrer Beschwerden, über die Wirkung der verschiedenen Behandlungsmethoden und der Medikamente.

Bei Operationen, umfangreichen diagnostischen Eingriffen und Narkosen muss die ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Patienten eingeholt werden. Hier reicht die mündliche Aufklärung des Arztes über die geplante Behandlungsmaßnahme nicht aus. Haben Sie bitte Verständnis für den aus rechtlichen Gründen damit verbundenen „Papierkrieg“ und versuchen Sie, ihm durch interessierte Fragen Leben abzugewinnen.

Den Aufenthalt in unserer Klinik möchten wir Ihnen so angenehm wie möglich gestalten. Unsere Zimmer sind geräumig eingerichtet. Zusätzlich zu den Standardleistungen bieten wir Ihnen als Wahlleistungen weitere Annehmlichkeiten wie beispielsweise Ein- oder Zweitbettzimmer, von denen alle mit Nasszelle und WC ausgestattet sind.

In der für Sie ungewohnten Umgebung können Sie sich durch ein Familienfoto oder frische Blumen eine persönliche Atmosphäre schaffen. Ihre Kleidungsstücke und persönlichen Gegenstände können Sie in Ihrem Schrank unterbringen. Wertsachen sollten Sie wenn möglich zu Hause lassen, denn eine Haftung kann seitens unserer Klinik nicht übernommen werden. Es steht Ihnen allerdings auch ein Wertfach im Zimmer zur Verfügung, das Sie gegen ein Pfand nutzen können.

Patientenzimmer

Wenn Sie zu den Patienten aus den weiter entfernten Einzugsgebieten unserer Klinik zählen und in der Zeit Ihres stationären Aufenthaltes von einem Angehörigen begleitet werden möchten, bieten wir Ihnen - wenn möglich - die Unterbringung Ihres Angehörigen an. In unserem Gästehaus haben wir speziell für diese Fälle Zimmer vorgesehen, die gegen ein geringes Entgelt gebucht werden können.

Nähere Informationen finden Sie hier: Gästehaus

Für Ihre Körperpflege steht Ihnen neben einem Waschbecken auch eine Dusche zur Verfügung. Hygieneartikel wie Seife, Zahnbürste, Zahncreme, Waschhandschuh und Handtücher bringen Sie bitte von zu Hause mit.

Uns liegt viel daran in den Tagen Ihres Aufenthalts für Ihr Wohlbefinden zu sorgen und Ihnen auch bei den täglichen Verrichtungen behilflich zu sein. Gute Pflege zeichnet sich jedoch auch dadurch aus, Ihnen nicht alles abzunehmen. Vielmehr wollen wir Ihre Selbständigkeit erhalten und die Fertigkeiten fördern, die Ihnen trotz Krankheit noch möglich sind.

Sollten Sie den Wunsch haben sich in manchen Dingen von Angehörigen helfen zu lassen, so ist das jederzeit möglich.

Ihre Mahlzeiten erhalten Sie zu folgenden Zeiten:

Frühstück

ab 07:30 Uhr

Mittagessen

ab 11:30 Uhr

Abendessen

ab 17:00 Uhr

 

Die richtige Ernährung ist für Ihren Gesundungsprozess von großer Bedeutung. Unser Service- und Küchenteam bietet Ihnen eine ausgewogene und abwechslungsreiche Menüauswahl an.

Bestimmte Diagnosen erfordern manchmal eine besondere Ernährung, diese wird individuell auf Ihre Kostform abgestimmt.

Jedes Krankenbett in der Fachklinik Hornheide wurde mit neuster Technik ausgestattet, um die Serviceleistungen für Sie zu verbessern. 

An jedem Krankenbett befindet sich ein eigener Bildschirm und Sie können vom Bett aus telefonieren, fernsehen, Radio hören und im Internet surfen. Ein Zugang zum W-LAN steht ebenfalls zur Verfügung.
Eine Bedienungsanleitung finden Sie auf einem Infoblatt an Ihrem Bett. 
Um die Leistungen nutzen zu können, benötigen Sie eine Chipkarte. Diese erhalten Sie gegen Zahlung einer Gebühr an der Pforte (Information im Haupteingang) oder in der Kasse.

Einen öffentlichen Fernsprecher (Kartentelefon) finden Sie im Eingangsbereich der Klinik. Telefonkarten können an der Pforte gekauft werden.

Ihre Briefe und Postkarten bitten wir in den in der Eingangshalle aufgehängten Briefkasten einzuwerfen. Briefmarken sowie auch Postkarten mit Bildern der näheren Umgebung können Sie an der Information erwerben.

Selbstverständlich können Sie in der Klinik auch Post empfangen. So sind Sie zu erreichen:
Teilen Sie Ihrem Briefpartner neben der Klinikadresse auch den Namen der Station mit. Dies garantiert eine unverzügliche Zustellung der Post.

Besucher sind bei uns immer gerne gesehen, denn den Patienten hilft es Kontakt zu der Familie oder Freunden zu haben.

Beachten Sie aber bitte die folgenden Ruhezeiten

mittags  von 12:00 - 14:00 Uhr 
abends  ab 21:00 Uhr 


Gerne können Sie sich mit Ihrem Besuch im Freizeitbereich der psychosozialen Abteilung aufhalten. Dort gibt es einen Billardtisch und eine Bibliothek.

Aufenthaltshalle
Café

In der Eingangshalle der Klinik befindet sich das Café mit integriertem Kiosk.

Dort wird Ihnen eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken sowie Zeitschriften, Karten und notwendige Hygieneartikel angeboten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Café ist zu folgenden Zeiten geöffnet:   

Montag bis Freitag 07:45 - 16:00 Uhr
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertags 13:30 - 16:00 Uhr

Park

Wenn es Ihr Befinden ermöglicht und Sie sich nicht mehr an Ihr Bett gebunden fühlen, können Sie sich natürlich auch gerne – nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt – außerhalb des Krankenzimmers oder in unserem Park bewegen.
Bitte denken Sie daher auch an entsprechende Kleidung.

Park Fachklinik Hornheide

Freizeitmöglichkeiten

Im Bereich der psychosozialen Abteilung finden Sie eine große Aufenthaltshalle mit einem Billardtisch und eine Bibliothek, die Sie auch als Leseraum oder Musikzimmer nutzen können.

Gerne können Sie sich hier auch mit Ihrem Besuch aufhalten. 

Aufenthaltshalle

Trotz aller Bemühungen kann es zu Unstimmigkeiten zwischen Patient und Krankenhaus kommen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihre primäre Pflegekraft, die Abteilungs- oder Stationsleitung. Diese stellen dann kurzfristig den Kontakt zum Mitarbeiter des Beschwerdemanagements her. Dieser nimmt in einem ersten Gespräch mit Ihnen Ihr Anliegen auf und wird, in Abstimmung mit der Abteilung und Ihnen, mögliche Lösungswege suchen. 

Selbstverständlich stehen Ihnen ansonsten auch die Mitglieder der Krankenhausleitung als Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie sich an einen ehrenamtlichen Patientenfürsprecher wenden.
Das Sekretariat der Geschäftsführung stellt bei Bedarf gern den Kontakt zu unserem Patientenfürsprecher her.

Lob oder Kritik zu Ihrem Krankenhausaufenthalt können Sie uns auch gern über das Beschwerdemanagement mitteilen.

Kapelle

Die Zeit der Krankheit ist eine Zeit, in der auch Fragen nach dem Sinn des Lebens von Bedeutung sein können. Für Menschen, die nach Wegen und Antworten aus dem Glauben suchen, können spirituelle Ansätze hilfreich sein.

Sie haben die Möglichkeit zu Gesprächen, zur Teilnahme an Gottesdiensten und zum Empfang von Sakramenten. Außerdem steht Ihnen zu jeder Zeit die Kapelle als Ort der Ruhe und Besinnung offen. Sie werden in ihr eine einladende und wohltuende Atmosphäre finden. In der Kapelle liegt ein Fürbitt-Buch aus, in das Sie Ihre persönlichen Bitten und Anliegen schreiben können.

Jeden 1. Sonntag im Monat wird im Rahmen des katholischen Gottesdienstes die Krankensalbung gespendet. Jeder, ob leicht oder schwer krank, kann sich die Krankensalbung spenden lassen. Dieses Sakrament, das man immer wieder in Anspruch nehmen kann, will Hoffnung geben und die heilende Zusage Gottes sichtbar und spürbar machen. 

Die Zeiten des Gottesdienstes sind:

Katholische Eucharistiefeier

mittwochs

17:00 Uhr

Katholischer Gottesdienst

sonntags

08:30 Uhr


Es steht Ihnen eine katholische Seelsorgerin zur Verfügung, die Sie in ihrem Dienstzimmer (links neben der Kapelle) oder bei Bedarf bzw. Wunsch auch auf Ihrer Station sprechen können.
Falls Sie sie selber nicht erreichen können, vermittelt Ihnen gerne Ihr Stationspersonal den Kontakt.

Ansprechpartnerin:

Sr. Imelda Schmiemann (katholische Seelsorgerin)

Tel: 0251 3287-311 

Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Wir wissen aber auch, dass es manchmal nicht so abläuft wie es sollte. 
Darum strengen wir uns an noch besser zu werden und dabei können Sie uns helfen.

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie etwas geärgert hat oder nennen Sie uns Ihre Verbesserungsvorschläge. Egal ob positive oder negative Kritik, wir nehmen alles entgegen.
Unsere Mitarbeiter des Beschwerdemanagements werden Ihr Anliegen auf jeden Fall mit voller Aufmerksamkeit bearbeiten und Ihnen eine Rückmeldung über das weitere Vorgehen geben.

Um uns Ihre Meinung mitzuteilen, können Sie gerne unseren Fragebogen nutzen und diesen ausgefüllt zurückschicken oder in den weißen "Lob und Beschwerde"-Briefkasten in der Eingangshalle der Fachklinik Hornheide einwerfen.
Gerne können Sie auch eine E-Mail schreiben oder anrufen. Die Kontaktdaten finden Sie hier

Wollen Sie uns direkt online über die Homepage der Klinik Ihre Meinung mitteilen, nutzen Sie gerne unser Online-Formular.

Information und Formular zum Lob- und Beschwerdemanagement der Fachklinik Hornheide.
Terminvereinbarung via E-Mail

Nutzen Sie die komfortable Möglichkeit, über das Formular eine E-Mail mit Rückrufanfrage zu stellen.

Mehr ...
Entlassmanagement

Zur Sicherstellung einer lückenlosen und passgenauen Anschlussversorgung für unsere Patienten wird seit dem 01.10.2017 in der Fachklinik Hornheide ein Entlassmanagement umgesetzt.

Mehr ...
Aktionstag Hygiene 2017

Die Fachklinik Hornheide hat am 05.05.2017 im Eingangsbereich der Fachklinik einen Aktionstag der Hygiene veranstaltet. Zahlreiche Mitarbeiter/ innen, Patienten und Besucher informierten sich am Aktionsstand bei der Hygienefachkraft und den Hygienebeauftragten in der Pflege über das Thema Händehygiene, Antibiotika und Hautschutz.

Mehr ...

Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck wurden - wie auch schon in den Jahren 2014, 2015 und 2016 - für Ihre Expertise im Bereich "Hautkrebs" in der FOCUS Ärzteliste "Top-Mediziner 2017" ausgezeichnet.

Mehr ...