Qualität & Sicherheit
Externe Qualitätssicherung
titleimage

Externe Qualitätssicherung

Externe vergleichende Qualitätssicherung

Alle Krankenhäuser in Deutschland haben die gesetzliche Verpflichtung an Maßnahmen der externen Qualitätssicherung teilzunehmen. Dadurch sollen Vergleiche zwischen einzelnen Krankenhäusern möglich gemacht werden und Möglichkeiten zum gezielten Anstoß von Maßnahmen der Qualitätsverbesserung gegeben werden.

Die Krankenhäuser dokumentieren ihre Behandlungen in verschiedenen Leistungsbereichen und durch den Einsatz von Qualitätsindikatoren (Messgrößen) wird eine Vergleichbarkeit der Leistungsbereiche zwischen den Krankenhäusern hergestellt. Sollten bei den erfassten und analysierten Daten der Krankenhäuser Abweichungen zu definierten Qualitätszielen festgestellt werden, wird in einem Strukturierten Dialog nach Ursachen für die Abweichung gesucht.  

Die Fachklinik Hornheide erfüllt die gesetzlichen Verpflichtungen mit der Lieferung der Daten zur Qesü und zur Plan-QI. 

Qualitätsbericht

Seit 2005 sind die Krankenhäuser in Deutschland gesetzlich dazu verpflichtet, einen strukturierten Qualitätsbericht zu erstellen und über ihre Arbeit zu informieren. Die Intention dieser Qualtiätsberichte ist es, die Informationen für die Patienten verständlich zu übermitteln.

Die Fachklinik Hornheide informiert in ihrem jährlichen Qualitätsbericht über die Strukturen und das Leistungsspektrum der Klinik.

 

 

Aktueller Qualitätsbericht zum Download

Qualitätsbericht nach § 137 SGB V der Fachklinik Hornheide für das Jahr 2015

Im Jahr 2017 hat die Fachklinik Hornheide erstmals an der Aktion teilgenommen und das Bronze-Zertifikat erhalten. 

Mehr ...
Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck erneut ausgezeichnet

Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck wurden - wie auch schon in den Jahren 2014, 2015 und 2016 - für Ihre Expertise im Bereich "Hautkrebs" in der FOCUS Ärzteliste "Top-Mediziner 2017" ausgezeichnet.

Mehr ...