Chefarzt Prof. Dr. Tobias Hirsch als Experte im Gesundheitsausschuss

Der Chefarzt der Plastischen Chirurgie, Prof. Dr Tobias Hirsch, hat als Sachverständiger im Gesundheitsausschuss des Bundestages für bessere Therapieoptionen bei Lipödem-Patienten geworben. Er hob dabei Vorteile der Operation hervor, die zudem letztlich billiger sei als die konservative Therapie und gleichzeitig könne den Patientinnen deutlich effizienter und ursächlich geholfen werden. „Mir fällt es schwer nachzuvollziehen, warum diesem Patienten das vorenthalten wird“, sagte Hirsch in der Anhörung. Die vollständige Anhörung kann unter https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2023/kw25-pa-gesundheit-lipoedem-952340 abgerufen werden. 

Weitere Informationen zu Lipödem finden sich auf der Homepage der Fachklinik Hornheide unter

https://fachklinik-hornheide.de/zentren/lipoedem_zentrum/lipoedem/index_ger.html