Die Klinik
Aktuelles
titleimage

Eurordis Black Pearl Award für Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca (Modena, Italien) und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie".

Die internationale Dachgesellschaft für seltene Erkrankungen EURORDIS (European Organisation for Rare Diseases) verlieh anlässlich des Internationalen Tags für Seltene Erkrankungen die internationalen Black Pearl Awards in Brüssel.

Mit diesem Preis werden Menschen oder Organisationen für ihr unermüdliches Engagement zur Verbesserung des Lebens von Menschen mit seltenen Erkrankungen geehrt.

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca (Modena, Italien) und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie", heißt es in der EURORDIS Begründung für die Auszeichnung.

2015 wurde bei einem siebenjährigen "Schmetterlingskind", das lebensgefährlich erkrankt war, erstmals eine großflächige Hauttransplantation (80% der Körperoberfläche) mit genetisch veränderten Stammzellen durch PD Dr. Hirsch und seinem Team durchgeführt.
Nachdem alle etablierten Therapien fehlgeschlagen waren, entschied sich das Ärzte-Team um PD Dr. Hirsch, Dr. Rothoeft und Prof. de Luca für einen experimentellen Ansatz: Sie transplantierten Haut aus genmodifizierten Stammzellen auf die Wundflächen. Die Behandlung verlief erfolgreich, sodass der Junge heute, rund zwei Jahre danach, wieder am familiären und sozialen Leben teilnehmen kann.

Die Mediziner berichteten über diesen Therapiedurchbruch der bis dato unheilbaren Erkrankung in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“. Auch die Westfälischen Nachrichten berichteten ( http://www.wn.de/NRW/3047903-Basierend-auf-
Gentherapie-Haut-eines-todkranken-Jungen-ersetzt
).

Weitere klinische Studien sollen nun prüfen, ob diese Behandlung auf andere Erkrankungen ausgeweitet werden kann.


Chefarzt Plastische Chirurgie ausgezeichnet

Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. de Luca. Foto: Eurordis

Eurordis Black Pearl Award für Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch
Hornheider Symposium

200 Fachärztinnen und Fachärzte aus ganz Deutschland! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 36. Hornheider Symposium. Auch unsere Referentinnen und Referenten fanden den Erfahrungsaustausch in den Vorträgen und Workshops sehr gelungen. 

Mehr ...
Münsteraner Allianz gegen Krebs und Partner informierten

Die beste Behandlung gibt es nur im Team: Das war die Botschaft der Münsteraner Allianz gegen Krebs (MAgKs) an Ihrem Informationstag am 13. März in der Bezirksregierung Münster. 

Mehr ...
Eine Region gegen Krebs - Das MAgKs-Zweitmeinungsportal

Eine zweite Meinung bei einer gestellten Krebsdiagnose bietet Ihnen als Patienten die Möglichkeit, Sicherheit in der Behandlung und Vertrauen zum Behandlungsteam zu erlangen oder auch zu vertiefen. 

Mehr ...
Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster

Univ.-Prof. Dr. Tobias Hirsch, Chefarzt der Plastischen Chirurgie der Fachklinik Hornheide, wird Leiter der neuen Plastischen Chirurgie am UKM.

Mehr ...
Fachklinik zählt zu den besten Kliniken bundesweit

Gemäß einer Studie von FAZ-Institut und Faktenkontor gehört die Fachklinik Hornheide zu den besten Krankenhäusern Deutschlands. 

Mehr ...