Die Klinik
Aktuelles
titleimage

Eurordis Black Pearl Award für Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca (Modena, Italien) und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie".

Die internationale Dachgesellschaft für seltene Erkrankungen EURORDIS (European Organisation for Rare Diseases) verlieh anlässlich des Internationalen Tags für Seltene Erkrankungen die internationalen Black Pearl Awards in Brüssel.

Mit diesem Preis werden Menschen oder Organisationen für ihr unermüdliches Engagement zur Verbesserung des Lebens von Menschen mit seltenen Erkrankungen geehrt.

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca (Modena, Italien) und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie", heißt es in der EURORDIS Begründung für die Auszeichnung.

2015 wurde bei einem siebenjährigen "Schmetterlingskind", das lebensgefährlich erkrankt war, erstmals eine großflächige Hauttransplantation (80% der Körperoberfläche) mit genetisch veränderten Stammzellen durch PD Dr. Hirsch und seinem Team durchgeführt.
Nachdem alle etablierten Therapien fehlgeschlagen waren, entschied sich das Ärzte-Team um PD Dr. Hirsch, Dr. Rothoeft und Prof. de Luca für einen experimentellen Ansatz: Sie transplantierten Haut aus genmodifizierten Stammzellen auf die Wundflächen. Die Behandlung verlief erfolgreich, sodass der Junge heute, rund zwei Jahre danach, wieder am familiären und sozialen Leben teilnehmen kann.

Die Mediziner berichteten über diesen Therapiedurchbruch der bis dato unheilbaren Erkrankung in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“. Auch die Westfälischen Nachrichten berichteten ( http://www.wn.de/NRW/3047903-Basierend-auf-
Gentherapie-Haut-eines-todkranken-Jungen-ersetzt
).

Weitere klinische Studien sollen nun prüfen, ob diese Behandlung auf andere Erkrankungen ausgeweitet werden kann.


Chefarzt Plastische Chirurgie ausgezeichnet

Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. de Luca. Foto: Eurordis

Eurordis Black Pearl Award für Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch

Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck wurden - wie auch schon in den Jahren 2014 bis 2017 - für Ihre Expertise im Bereich "Hautkrebs" in der FOCUS Ärzteliste "Top-Mediziner 2018" ausgezeichnet.

Mehr ...
PD Dr. Hirsch ausgezeichnet

Den Black Pearl Scientific Award erhielten der frischgebackene Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Fachklinik Hornheide, Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch und Prof. Michele De Luca und ihre Teams "für ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer lebensverändernden Gentherapie".

Mehr ...
Neuer Chefarzt für die Plastische Chirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Hirsch ist seit dem 01.03.2018 neuer Chefarzt der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie, Handchirurgie der Fachklinik Hornheide in Münster.

Mehr ...
Erstes Hornheider Herbst-Symposium

Am 29.11.2017 fand in der Fachklinik Hornheide das Erste Hornheider Herbst-Symposium statt mit dem Thema "Aktuellen Entwicklung in der Therapie von Kopf-Hals-Tumoren".

Mehr ...
Entlassmanagement

Zur Sicherstellung einer lückenlosen und passgenauen Anschlussversorgung für unsere Patienten wird seit dem 01.10.2017 in der Fachklinik Hornheide ein Entlassmanagement umgesetzt.

Mehr ...
Aktionstag Hygiene 2017

Die Fachklinik Hornheide hat am 05.05.2017 im Eingangsbereich der Fachklinik einen Aktionstag der Hygiene veranstaltet. Zahlreiche Mitarbeiter/ innen, Patienten und Besucher informierten sich am Aktionsstand bei der Hygienefachkraft und den Hygienebeauftragten in der Pflege über das Thema Händehygiene, Antibiotika und Hautschutz.

Mehr ...