Aktuelles
Wissenschaftspreis 2019 der DGPRÄC
titleimage

Wissenschaftspreis 2019 der DGPRÄC

Dr. med. Maximilian Kückelhaus erhält den diesjährigen Wissenschaftspreis der DGPRÄC

Dr. med. Maximilian Kückelhaus aus der Abteilung für Plastische-, Rekonstruktive- und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie der Fachklinik Hornheide und der Sektion Plastische Chirurgie an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Münster erhält den diesjährigen Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC). Mit dieser Auszeichnung wird Dr. Kückelhaus für seine wegweisenden Arbeiten im Bereich der Gesichtstransplantation sowie der Stammzellforschung geehrt. Die Preisverleihung erfolgte kürzlich im Rahmen des Festabends der DGPRÄC im Hotel Atlantic in Hamburg. 


Wissenschaftspreis

Dr. med. M. Kückelhaus, Univ.-Prof. Dr. Dr. L. Prantl (Präsident der DGPRÄC)