Fachabteilungen
Dermatologie
titleimage

Leistungsspektrum

Versorgungsschwerpunkte

Die operative Dermatologie befasst sich sowohl mit der dermatochirurgischen Therapie von krankhaften Hautveränderungen als auch mit der dermato-chirurgischen Behandlung aus ästhetischen Gründen, deren Versorgung einer großen Erfahrung bedarf. Wir betreuen als spezielles Zentrum eine Großzahl dieser Patienten aus dem weiten Umkreis. Hierbei werden alle Möglichkeiten der Diagnostik wie auch der Therapie genutzt. Die feingewebliche Diagnostik des Hautkrebses und anderer Hauterkrankungen erfolgt in der klinikeigenen Dermatohistopathologie. 
Ebenso dienen enzymzytologische und immunhistologische Untersuchungen z.B. zur Wächterlymphknotendiagnostik zur Entscheidungshilfe für eine Chemo-, Immun- oder Strahlentherapie, eine Tumor-Vakzinierungsstrategie („Tumor-Impfung“) oder eine Behandlung mit monoklonalen Antikörpern. 

Im Rahmen der phlebologischen Diagnostik werden Erkrankungen der Venen (Krampfadern, offene Beine) und Lymphgefäße sowie Durchblutungsstörungen der Arterien mit begleitenden Hauterscheinungen konservativ mit modernsten Wundauflagen oder chirurgisch behandelt. 

Schmerzfreie Untersuchungsmethoden ohne Anwendung von Röntgenstrahlung zeigen die Durchblutungssituation an Armen und Beinen an (Ultraschall). Die klassische Verödungstherapie wird ebenso angeboten wie die neuesten Sklerosierungsmethoden mit Mikrowellen. Besenreiservarizen können mit modernster Lasertechnik behandelt werden. 

Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik liegt auf dem Erkennen und Behandeln schwerer und schwerster Hauterkrankungen. Wir bieten Hauttestungen und spezielle Laboruntersuchungen, aber auch, wenn notwendig, Provokationstestungen an, mit denen chronische Entzündungen und Wundheilungsstörungen, chronische Hautkrankheiten (z. B. Psoriasis, Neurodermitis, Akne, Sklerodermie und Lupus erythematodes), Unverträglichkeiten und Allergien nachgewiesen werden können. Ganz besonders sind Vorsorgemaßnahmen und Aufklärungsaktionen berücksichtigt. Die dermatologische Abteilung verfügt über modernste ultraviolette Bestrahlungsgeräte, insbesondere auch über eine UVA 1-Kaltlichtquelle, die speziell bei Patienten mit Neurodermitis, Sklerodermie und Narben sehr gute Ergebnisse bewirkt.

Spezielle Behandlungsangebote

  • Erkrankungen der Haut und angrenzenden Schleimhäute, speziell auch in Kindheit, Schwangerschaft oder im Alter
  • Zentrum zur Diagnostik / Therapie von bös- und gutartigen Hauttumoren 
    (z. B. Melanome, Nävi, Hautkrebs, Lymphome)
  • Ambulante / stationäre Hautchirurgie; Röntgen-, photodynamische und Kryotherapie
  • Varizenchirurgie
  • Wundmanagement bei schlecht heilenden Hautdefekten
  • Phototherapie (Isodosis-Bestrahlung mit UVB-Schmalspektrum, UVA plus UVB oder UVA 1-Kaltlicht) bei schwerer Psoriasis, Neurodermatitis, etc.
  • Lasermedizin bei Gefäßtumoren, Pigmentstörungen, Keloiden, Tätowierungen und zur Enthaarung

Spezielle Einrichtungen

  • Konsiliarisches Referenzzentrum und Einsendelabor für Dermatohistopathologie 
  • Diagnostik mit nichtinvasiven bildgebenden Verfahren (3D-Kaltlicht- / Auflichtmikroskopie)
  • Siaskopie
  • Haut-/Lymphknoten- und Farbdoppler- / Duplex-Sonographie
  • digitale Fotodokumentation; Heilkosmetik, Ästhetik 

Im Jahr 2017 hat die Fachklinik Hornheide erstmals an der Aktion teilgenommen und das Bronze-Zertifikat erhalten. 

Mehr ...
Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck erneut ausgezeichnet

Priv.-Doz. Dr. Schulze und Dr. Fluck wurden - wie auch schon in den Jahren 2014, 2015 und 2016 - für Ihre Expertise im Bereich "Hautkrebs" in der FOCUS Ärzteliste "Top-Mediziner 2017" ausgezeichnet.

Mehr ...